unser Abschneiden
Mainz, 02.07.2019

SAV Sportler

B-Klasse  W2 - Balance

Nina Krebühl, Isabel Koss  Platz 1  23.090 Punkte

"Eigentlich" wollten Nina und Isabel nur zum Spaß starten. So begannen sie erst 4 Wochen vor dem Wettkampf an zu trainieren.
Der Wettkampf gelang ihnen dann außerordentlich gut. Trotz einer Bänderüberdehnung in Ninas Fuß turnten sie eine schöne Balance Übung. Die Dynamik konnten sie dann verletzungsbedingt nicht mehr zeigen; und das, obwohl sie diese extra auch noch geübt hatten.
Die Balance klappte aber, und wie. Mit Ausnahme des Mexicanca gelang ihnen an diesem Tag alles. Und das trotz des nur geringen Größenunterschiedes.
Strahlende Gesichter, belohnt mit der Goldmedaille hatten sich die beiden verdient.
Die waren die Überraschung des Tages.

C1-Klasse  PW

Lara Koss  Platz 1  22.940 Punkte

Lara zeigte eine sehr schöne Übung. Auch sie verdiente sich die goldene Medaille für Platz 1 in einer großen Konkurrenz.
In einer starken Choreographie zeigte sie einen guten Ausdruck.
Lara konnte sich sogar nur knapp 3 Wochen auf dem Podest auf den Wettkampf vorbereiten.

Franziska Bach  Platz 4  20.250 Punkte

Bei Franziska reichte es leider nur zu der undankbaren Holzmedaille mit Platz 4.
Eigentlich turnte Franzi eine schöne und auch saubere Übung. Lediglich im dritten Elemente sahen die Kampfrichter einen "Sturz". Diese kostete einen Platz auf dem Podest, wohl sogar Platz 2.
Wir sind aber sicher: Franzis großer Tag wird noch kommen.

Phelina Scheu  Platz 8  19.470 Punkte

Phelina war bei ihrem letzten Wettkampf noch Obermädchen und beginnt jetzt ihren Weg auf dem Podest. Die Choreographie hat sie erst vor zwei Monaten gelernt; dennoch wollte sie alle Zuschauer in die Welt des Charleston entführen. Am Wettkampf war sie dann aber sehr aufgeregt. Dennoch hatte sie ihre Übung im Griff und diese auch -aus Sicht der Trainer- gut geturnt. Die Ausführung der Choreographie hat noch Potential.

C1-Klasse  W2

Noemi Wüster, Marika Henschel  Platz 4  22.170 Punkte

Noemi und Marika 'belohnten' sich mit einem undankbaren vierten Platz.
Auch bei Ihnen wäre eine höhere Punktzahl drin gewesen. Bei der Generalprobe im letzten Training vor dem Wettkampf zeigten die beiden was sie können. 
Eine unsaubere Landung aus dem Salto und Zeitfehler machten ihnen unter den Blicken der Kampfrichter aber einen Strich durch die Rechnung. Ihre Choreo war aber sauber und ausdrucksstark.
Ein vierter Platz unter 13 Paaren belegt aber, dass sie fehlerfrei viel erreichen können.
 
 

C2-Klasse  W2

Katharina Immel, Lisa Immel  Platz 8  19.650 Punkte

Das Geschwisterpaar turnt nun seit mehreren Jahren zusammen. Der Ehrgeiz der Sportlerinnen hat sich sehr gesteigert. Daher erhofften sich die beiden und auch wir eine gute Platzierung -im besten Falle auf dem Treppchen.
Die große Hitze und die Nervosität machten ihnen am Wochenende aber zu schaffen.
Ein Sturz im Handstand löste alle Gedankenspiele in Luft auf; danach turnten sie leider etwas wackelig weiter. Die Choreo war schön gespannt. Der "Zitter"-Salto wollte dann aber auch nicht so ganz klappen.
Nach der Übung waren beide sichtbar enttäuscht. 
Hoffen wir, dass sich diese Enttäuschung bald wieder in Ehrgeiz wandelt, damit sich das Training bald in ersten Erfolgen auszahlt.
 
 

D-Klasse  EP

Tyra Kimberly Schifferdecker, Nisa Gülay  Platz 1  21.965 Punkte

In der rheinland-pfälzischen Neulingsklasse, der D-Klasse verdienten sich Tyra und Nisa den 1. Platz.
Ein kleiner Wackler in der Choreo, sonst waren die beiden voll konzentriert und gespannt.
Auch die letzten Anweisungen der Trainer haben Tyra und Nisa toll umgesetzt. Weiter so!

Elisabeth Ohmer, Alexandra Richter  Platz 3  19.650 Punkte

Elisabeth und Alexandra haben schon Wettkampferfahrung im Einzel Parallel. Die beiden wurden erst kurz vor dem Wettkampf bedingt durch die Ferien für einen gemeinsamen Start zusammengelegt. Ziel war es die Elemente ordentlich und alles synchron zu turnen.
Dies hat auch im Großen und Ganzen funktioniert.
Mit dem 3. Platz konnten sie zufrieden sein. 

Franziska Kumm, Elisa Tallarita  Platz 4  18.000 Punkte

Auch Franziska und Elisa wurden für diesen Wettkampf zusammengestellt. Es sollte ein Wettkampf mit sauber ausgeführten Elementen werden, die vor allem synchron sind. 
Für Elisa war es ihr erster Wettkampf. Sie war seht aufgeregt, Erstaunlicherweise konnten sie sich die Übung besser merken als am Vorabend von dem Wettkampf. 
 
 

D-Klasse  W2

Emily Tschentscher, Anika Koziol  Platz 1  20.300 Punkte

Beim letzten Wettkampf starteten die beiden noch in der Disziplin Einzel Parallel; diesmal nun als Damen Paar. 
Sie wollen zeigen was sie können und dabei Spaß haben. Dennoch wollten beide Sportlerinnen eine gute Platzierung erreichen. 
Das ist ihnen mit dem 1. Platz dann auch direkt gelungen.

Theresa Wüster, Carla Layer  Platz 2  18.450 Punkte

Theresa und Carla bestritten erst ihren zweiten Wettkampf. Die beiden zeigten eine überaus süße Übung und waren der absolute Publikumsmagnet. Außerdem gewannen sie die Silbermedaille.
Auf diesen tollen 2. Platz können sie nach den Ferien nun gut aufbauen.